Kino Rex Uznach Leinwand
 
jeder Tag ein Kino Tag
Eisenbahnstrasse 2 · Uznach · Tel 055 280 25 00 · info juhui.antispam@protection.nospam kino-uznach.ch

Aktuelles Programm




neu Mortel Engines

Bohemian Rhapsody

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

The Grinch

Astrid

neu Tabaluga


Jeder Dienstag = Kinodienstag. Keine Reservationen, freie Platzwahl.

Alle Plätze CHF 12.00 (3D-Filme CHF 16.00)

[Ausgenommen Spezialanlässe gemäss Ankündigung]

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

Freitag

14.12.18

17:45

Komödie

Ab 6 (12) Jahren,

 


T R A I L E R

 

Online reservieren (ausser dienstags)

 

Kostenlos telefonisch reservieren:
055 280 25 00


 

 

Michael Steiner adaptiert für seinen neuen Film die Romanvorlage WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE des Schweizer Schriftstellers Thomas Meyer und schickt Motti auf eine Reise in eine für ihn unbekannte und unsichere Welt...

 

Die Komödie WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE handelt vom jungen orthodoxen Juden Motti Wolkenbruch (Joel Basman), der bislang immer brav getan, was seine Mame (Inge Maux) ihm vorgeschrieben hat. Als sie ihn verkuppeln will und ihm eine Heiratskandidatin nach der andern vorstellt, rebelliert Motti und weicht von seinem traditionellen Lebenspfad ab. Er verliebt sich an der Uni in die schöne Nichtjüdin Laura (Noémie Schmidt). Seine Mame ist ausser sich – eine Beziehung mit einer Schickse ist im Lebensplan von Motti nicht vorgesehen. So beginnt Motti mutig seine wunderliche Reise zur Selbstbestimmung, die mit Herzschmerz, aber auch viel Humor verbunden ist.

 

---

 

WOLKENBRUCHS WUNDERLICHE REISE IN DIE ARME EINER SCHICKSE ist die Verfilmung von Thomas Meyers Bestseller, der 2012 für den Schweizer Buchpreis nominiert wurde und sich bisher über 110´000 Mal verkauft hat. „Thomas Meyer hat mit seinem Roman einen humorvollen Blick auf eine Gemeinschaft geworfen, die vielen Menschen fremd ist und uns gleichzeitig vor der Haustür mitten in Zürich begegnet“, so Regisseur Michael Steiner. „Es sind diese einzigartigen Einblicke in diese Welt und die Sprache, die mich sofort in den Bann gezogen haben.“

 

Mortal Engines

Freitag

14.12.18

20:15

Samstag

15.12.18

20:45

Sonntag

16.12.18

20:15

Dienstag

18.12.18

20:15

Mittwoch

19.12.18

20:15

 

Action, Fantasy, Sci-Fi,

Ab , .

 

2D: Do 20.15 Uhr, Fr 20.15 Uhr, Sa 20.45 Uhr, Di 20.15 Uhr

3D: So 20.15 Uhr, Mi 20.15 Uhr

 


T R A I L E R

 

Online reservieren (ausser dienstags)

 

Kostenlos telefonisch reservieren:
055 280 25 00


 

 

Vor Tausenden von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf Rädern erhoben sich aus den Trümmern der untergegangenen Zivilisation. Auf der Suche nach den letzten Ressourcen fahren sie über die verdörrte Steppe und verschlingen gnadenlos die kleineren Städte. Zu den grossen Metropolen gehört auch London als einer der gewaltigsten rollenden Kolosse. In diesem unerbittlichen Kampf trifft der unscheinbare Tom Natsworthy (Robert Sheehan) in einer schicksalshaften Begegnung auf die gefährliche Flüchtige Hester Shaw (Hera Hilmar) – zwei Gegensätze prallen aufeinander, zwei Menschen, deren Wege einander nie hätten kreuzen sollen. Sie schmieden eine überraschende Allianz, die über den Fortgang der Menschheitsgeschichte bestimmen könnte.

 

Tabaluga

Samstag

15.12.18

13:00

Sonntag

16.12.18

13:00

Mittwoch

19.12.18

13:15

Familienfilm, Annimation

Ab 4 (6) Jahren,

 


T R A I L E R

 

Online reservieren (ausser dienstags)

 

Kostenlos telefonisch reservieren:
055 280 25 00


 

 

Der junge Drache TABALUGA lebt mit seinem besten Freund, Marienkäfer BULLY, und seinem Ziehvater, dem Raben KOLK, im idyllischen Grünland. Es könnte alles so schön sein, doch es will ihm nicht gelingen, sein Feuer zu entfachen und ohne Feuer fühlt Tabaluga sich nicht als richtiger Drache. Eines Tages wird er auf die Fährte nach Eisland gelockt, in das Reich des bösen Herrschers ARKTOS. Mutig bricht er mit Bully auf, doch statt Feuer findet er die wunderschöne Eisprinzessin LILLI. Ausgerechnet ihre Liebe ist es, die sein Feuer zu entfachen vermag …

 

The Grinch

Samstag

15.12.18

15:00

Sonntag

16.12.18

15:00

Mittwoch

19.12.18

15:15

Komödie

Ab 4 (6) Jahren,

 

2D: Mi (12.12.) 15.15 Uhr, Sa 15.00 Uhr, Mi (19.12.) 15.15 Uhr

 

3D: So 15.00 Uhr

 


T R A I L E R

 

Online reservieren (ausser dienstags)

 

Kostenlos telefonisch reservieren:
055 280 25 00


 

 

DER GRINCH erzählt die Geschichte eines grün behaarten, zynischen Miesepeters, der hoch über dem fröhlichen Dörfchen Whoville in einer tristen Höhle wohnt und nichts so sehr verabscheut wie die ausgelassenen Weihnachtsfeierlichkeiten der Dorfbewohner. Nichts und niemand ist vor den Launen des brummigen Griesgrams sicher, nur sein treuer Hund Max geht mit ihm durch dick und dünn; hält ihm die Treue. Als nun wieder mal das Fest der Liebe vor der Tür steht, fasst der Grinch einen so absurden wie genialen Plan: Er wird Weihnachten stehlen!

 

Doch rechnet er nicht mit der kleinen Cindy-Lou, die sich in den Kopf gesetzt hat, den Weihnachtsmann auf seiner Heiligabend-Runde zu erwischen, um ihm für die Unterstützung ihrer überarbeiteten Mutter zu danken. Als der Heilige Abend naht, drohen ihre guten Absichten mit dem infamen Plan des Grinch zu kollidieren.

 

Herzerwärmend und doch komisch, visuell grandios inszeniert, entfaltet sich die bezaubernde Geschichte über den wahren Geist der Weihnacht...

 

Astrid

Samstag

15.12.18

17:45

Sonntag

16.12.18

10:30

Montag

17.12.18

20:15

Mittwoch

19.12.18

17:45

 

Drama

USA - 2018

Deutsch

120 Minuten

 

Besetzung

 


T R A I L E R

 

Online reservieren

Telefonisch reservieren:
055 280 25 00


 

 

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis zum Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute so untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben bis heute die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt. Zudem setzte die „Schwedin des Jahrhunderts“ und Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein.

 

Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920er-Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen. Weiterhin zeichnet ASTRID nach, wie diese Erfahrungen die späteren Werke und das Engagement der Autorin prägen sollten.

 

Bohemian Rhapsody

Sonntag

16.12.18

17:30

Biografie, Drama, Musikfilm

Ab 8 (12) Jahren, .

 


T R A I L E R

 

Online reservieren (ausser dienstags)

 

Kostenlos telefonisch reservieren:
055 280 25 00


 

 

Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil ausser Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.

 

Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Aussenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermassen inspiriert.