Kino Rex Uznach Leinwand
 
jeder Tag ein Kino Tag
Eisenbahnstrasse 2 · Uznach · Tel 055 280 25 00 · info juhui.antispam@protection.nospam kino-uznach.ch

Do 30. März 2017
Madame Butterfly live (Oper)

Trailer

Madame Butterfly live im Kino Uznach am Do, 30. März 2017 um 20.00 Uhr

Regie: Dirigent: Antonio Pappano, Leitung Moshe Leiser und Patrice Caurier
Besetzung: Mit Ermonela Jaho, Marcelo Puente, Scott Hendricks, Elizabeth DeShong
Dauer: 2 Stunden 55 Minuten mit 1 Pause
Freigabe: Oper in 3 Akten
Herkunft: Musik von Giacomo Puccini
Sprache: Italienisch gesungen mit deutschen Untertiteln

Live-Übertragung via Satellit aus dem Royal Opera House London.

 

 

Live im Kino Uznach

MADAME BUTTERFLY

Madame Butterfly ist eine Oper von Giacomo Puccini nach der gleichnamigen Tragödie von David Belasco, die auf der Erzählung von John Luther Long basiert sowie dem Roman Madame Chrysanthème (1887) von Pierre Loti. Das Libretto stammt von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica.

 

Trailer

 

Online buchen für Donnerstag, 30. März 2017

Vorstellungen

Donnerstag

30.03.17

20:00

 


Türöffnung und offerierter Apéro um 19.15 Uhr

Platz nehmen um 20.00 Uhr.

Beginn der Live-Übertragung um 20.15 Uhr

(in dieser Startzeit ist eine Einführung von 15 Minuten enthalten).

Beginn des Live-Balletts um 20.30 Uhr.

Die Vorstellung endet voraussichtlich um 23.25 Uhr.


 

MADAME BUTTERFLY von Giacomo Puccini

Puccinis Madame Butterfly ist mit atemberaubender Musik und einer herzzerreissenden Geschichte über eine liebende Geisha, die von einem herzlosen amerikanischen Ehemann verlassen wird, eine der populärsten Opern überhaupt. Die beliebte Sopranistin Ermonela Jaho singt in der überwältigend schönen Inszenierung von Moshe Leiser und Patrice Caurier erstmals die Titelrolle in Covent Garden.

 

Die exotische Bilderwelt der Nagasaki-Kulisse entstammt den romantisierten Betrachtungen Japans durch die westlichen Künstler des 19. Jahrhunderts. Puccinis Musik lässt den morgendlichen Vogelgesang, das Ritual einer Hochzeit und die Verführung seiner jungen, unschuldigen Braut durch den Marineoffizier B. F. Pinkerton (gesungen vom aufregenden jungen Tenor Marcelo Puente) lebendig werden. Zu den bekannten Momenten gehört die leidenschaftliche Arie „Un Bel Dì“ („Eines schönen Tages“), wenn sich die verlassene Cio-Cio-San vergeblich an ihre Träume klammert.

 

Antonio Pappano, der für seine Interpretationen italienischer Opern gefeierte Musikdirektor der Royal Opera, dirigiert diese gefühlstiefe und fesselnde Reise von Licht und Begeisterung hin zu Dunkelheit und Selbstaufopferung.

 


Nagasaki, Japan. Der amerikanische Leutnant Pinkerton heiratet Cio-Cio-San (Butterfly), eine junge Geisha, die er aber gleich nach der Hochzeitsnacht sitzen lässt. Nach drei Jahren, Pinkerton ist inzwischen in die USA zurückgekehrt, kann Cio-Cio-San ihren Mann, von dem sie einen Sohn hat, immer noch nicht vergessen. Auch der amerikanische Konsul kann sie nicht zur Raison bringen. Mit seiner neuen amerikanischen Frau kehrt Pinkerton schliesslich nach Japan zurück, um das Kind von Butterfly abzuholen. Cio-Cio-San gibt es ihm und nimmt sich das Leben... Italienisch gesungen mit deutschen Untertiteln


 

Reservieren Sie Ihren bevorzugten Sitzplatz für Donnerstag, 30. März 2017 online oder telefonisch unter 055 280 25 00.

 

Alle Plätze Einheitspreis (Parterre/Estrade/Doppelsitze)

CHF 30.00 Normal

CHF 27.00 AHV, Schüler, Studenten

CHF 27.00 Im 6er-Abo* (CHF 162.00)

CHF 25.00 Im 12er-Abo* (CHF 300.00)

*Abos sind übertragbar und gültig für die laufende sowie für jede weitere Live Cinema Season im Kino Rex Uznach.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie einfach an, wir beraten Sie gerne oder senden Sie eine E-Mail (Keine Reservationen per E-Mail).

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Kino Rex Uznach

Fotos © ROH MIKE HOBAN, BILL COOPER

Nach oben